Playlist Europa: Ist die EU gut für mich?

Hier die ganze Dokumentation über junge Europäer mit Extra-Szenen:

Generation Europa: die EU beeinflusst unseren Alltag mehr als gedacht.  Elf junge Europäer äußern Wünsche an die EU über Fragen, die ihr Leben betreffen.

Wir bringen ihre  Anregungen nach Brüssel und suchen nach Antworten. Hinter jedem Gesicht auf der Karte verbirgt sich die Geschichte eines jungen Europäers

Klickt rein und diskutiert mit bis zur Europawahl am 25. Mai

Radoslav: „Es muss mehr für die LGBT-Community getan werden“

Radoslav ist 26, Human Rights Aktivist und einer der wenigen sich öffentlich bekennenden Homosexuellen in Bulgarien. Er wünscht sich, dass in jedem einzelnen Mitgliedsstaat der EU alle Gesellschaftsgruppen – auch Lesben, Schwule, Transsexuelle und Bisexuelle (LGBT) – die selben Rechte haben. Wieso ist das nicht so? Wir fragen in Brüssel für ihn nach. Und hier die Antwort der SPD EU-Abgeordneten Kerstin Westphal:

Read More

Benjamin: „Die EU macht es jungen Unternehmern nur schwer“

Benjamin ist 27 und junger Unternehmer. Er wünscht sich eine einheitliche europäische Richtlinie für Entrepreneurs. Gerade muss er für jeden Mitgliedsstaat anderen Gesetzen folgen. Kann das sein? Wir klopfen für ihn in Brüssel an und zwar bei Nadj Hirsch, EU Abgeordnete der FDP:

Read More

Daniel: „Ich glaube nicht, dass mich die EU persönlich betrifft“

Daniel ist 24 und arbeitet in Birmingham für ein Online-Versandhaus. Nachts ist er DJ und Produzent. Er fragt sich, ob die Politik in Brüssel für ihn persönlich überhaupt etwas ändert. Wieso soll ich mich politisch für Europa engagieren? Wir fragen nach und zwar bei der Sprecherin der EU-Kommission: Pia Ahrenkilde-Hansen:

und bei Nadja Hirsch, EU-Abgeordnete der FDP:

Read More

Cristina: „Spanien muss geholfen werden“

Cristina ist 24 und hat vor kurzem ihr Filmstudium in Madrid beendet. Nach der Krise in Spanien ist es aussichtlos, einen Job zu finden. Jetzt zieht sie nach London. „PLAYLIST EUROPA – der Film“ begleitet sie dabei. Und hier die erste Antwort von Kerstin Westphal, EU Abgeordnete der SPD zur Jugendarbeitslosigkeit:

 

Read More

Prokop: „Warum redet die EU nur, anstatt zu handeln?“

Prokop schüttelt den Kopf wenn er an das unsolidarische Verhalten der EU in internationalen Krisen denkt. Denn anstatt gemeinsam zu handeln, wird in der EU meist nur lange und ausgiebig diskutiert, bis sich alle 27 Mitgliedsstaaten einigen. „Bis es zu spät ist“, sagt er,  „Stichwort: Ukraine“. Wir schicken seine Frage nach Brüssel. Und hier antwortet schon einmal der EU Abgeordnete der CSU, Markus Ferber:

Read More

Mario: „Mein Leben hat sich seit dem EU-Beitritt nicht verbessert“

Mario ist 30, hat Wirtschaft studiert und arbeitet jetzt als Barkeeper in Dakovo in Kroatien. Seit dem 1.Juli 2013 ist Kroatien in der EU – sein Leben hat sich dadurch nicht verbessert. Er findet, dass sich die EU mehr um die kleinen Leute kümmern sollte. Wir tragen seinen Wunsch nach Brüssel. Hier die Antwort von Markus Ferber, EU Abgeordneter der CSU

Read More

Andhim: „Die EU ist ein Bund aus Freunden“

Hinter dem DJ-Duo Andhim stecken der 30-jährige Simon und der 32-jährige Tobi. Schon jetzt reisen die beiden mit ihrer Musik durch Europa, möchten aber auch in Zukunft jeden noch so störrischen Raver in allen europäischen Städten auf die Tanzfläche kriegen. Nur, wie rücken wir noch weiter zusammen? Wir schicken ihre Frage nach Brüssel. Auf die Frage von andhim, ob wir nicht in Europa noch enger zusammenwachsen müssten, habe viele Politiker begeistert reagiert, z.B. Kerstin Westphal, Europaabgeordnete der SPD:

und auch Markus Ferber, Europaabgeordneter der CSU seit 1994:

oder Christine Kamm, europapolitische Sprecherin von Bündnis90/ Die Grünen antwortet gerne auf die Frage von andhim:

und auch Nadja Hirsch, Europaabgeordnete der FDP:

 

Read More

Jakob: „Das EU-Biosiegel ist der unterste Standard“

Jakob ist 24 und hat gerade seine Ausbildung zum Landwirt beendet. Er möchte auf seinem Bauernhof nachhaltig wirtschaften: bio, bio, bio. Nur der Biostempel der EU taugt in seinen Augen nichts. Jakob wünscht sich höhere Standards für die Tiere und seine Arbeit. Wir schlagen das für ihn in Brüssel vor.

Und hier die Antwort von Christine Kamm, der europapolitischen Sprecherin von Bündnis90/Die Grünen auf die Frage von Jakob:

Read More