„Fit machen“ im Fussball – Die Diskussion um das „Wundermittel“ Actovegin

Das von Sport-Ärzten eingesetzte Mittel „Actovegin“ ist in der Fokus von Anti-Doping-Agenturen gerückt. Der Grund: dänische Forscher haben in einer neuen Studie erstmals gezeigt, dass Actovegin im Muskel leistungssteigernde Wirkung haben kann. Das Mittel aus Kälberblut wird seit Jahrzehnten im Sport angeblich zur besseren Wundheilung eingesetzt. Die Nationale Anti-Doping-Agentur Dänemarks fordert weitere Untersuchungen. Es müsse geklärt werden, ob das Mittel beobachtet werden solle. Report München auf Spurensuche im Graubereich des Spitzensports. Mehr

 

Die Hintergründe des Attentats auf den Sikh-Tempel in Essen – Wenn Jugendliche zu IS-Aktivisten werden

Der Anschlag auf den Sikh-Tempel in Essen scheint aufgeklärt, die Täter sind geständig. Jetzt geht es an die Aufarbeitung, denn die mutmaßlichen Täter sind minderjährig. M., Y. und T. sind den Behörden seit Jahren bekannt, wurden vom Jugendamt zum Teil intensiv betreut. Report München versucht die Frage zu klären: Wie konnten sie sich so radikalisieren? Mehr

 

Flucht vor Flüchtlingen – Wenn Deutsche vor Flüchtlingen nach Ungarn fliehen

Sie sind mit der deutschen Flüchtlingspolitik unzufrieden und haben Angst vor Überfremdung – in Ungarn finden diese Menschen eine neue Heimat. Dort ließ Präsident Viktor Orbán Zäune gegen Flüchtlinge bauen und verfolgt eine restriktive Migrationspolitik. Immobilien-Makler am Plattensee berichten von einem neuen Phänomen: der Nachfrage nach Häusern für deutsche Auswanderer, die für ihre Entscheidung auch die deutsche Politik verantwortlich machen. Report München über besorgte Bürger auf der Flucht vor den Flüchtlingen. Mehr

 

Mangelversorgung und Milliardenschäden – Wenn Allergiker unbehandelt bleiben

Heuschnupfen und allergisches Asthma – diese und andere Allergien gehören zu den häufigsten Erkrankungen in Deutschland: 20 bis 30 Millionen Menschen leiden hierzulande an Allergien. Sie zu behandeln lohnt sich aber kaum noch, für viele Ärzte. Die meisten Allergiker bleiben so auf sich alleine gestellt. Durch diese Mangelversorgung leiden Patienten und entstehen Milliardenschäden, die einfach zu verhindern wären. Mehr

 

Die fragwürdigen Geschäfte der Commerzbank

report München / BR Recherche und dem New Yorker Recherchebüro ProPublica liegen Dokumente über Transaktionen unter Beteiligung der Commerzbank vor, durch die dem deutschen Staat über Jahre hinweg zweistellige Millionenbeträge entgangen sind. Mehr

 

Lebensgefährliche Engpässe bei Arzneimitteln – Wie die Politik vor der Pharmalobby einknickt

Immer öfter fehlen in Deutschland wichtige Arzneimittel. Aktuell müssen Krebstherapien verschoben werden, weil ein Pharmahersteller zum wiederholten Male nicht liefern kann. Report München über das fragwürdige Agieren der Hersteller und über einen Gesundheitsminister, der die Gefährdung der Patienten nicht wahrhaben will. Mehr

 

Abkassieren bis an die Schmerzgrenze – Wie deutsche Sozialgesetze Missbrauch Tür und Tor öffnen

Die sogenannte Drachenburg – ein heruntergekommenes Wohnhaus in Landshut: Hier sollen rumänische Staatsbürger zu Unrecht Sozialleistungen kassiert haben. So heißt es zumindest in einem Protokoll vom 16. März des Quartierbeirats der Stadt, das vor wenigen Tagen in die Öffentlichkeit gelangte. Alles nur Gerüchte, heißt es von der Hausverwaltung des Gebäudes. Angeblich erhalten die Bewohner ganz legale Geldtransfers vom Staat. Was ist dran an den Vorwürfen? Report München recherchiert dazu in der niederbayerischen Stadt und in Rumänien. Mehr

 

Verrat im Flüchtlingsheim – Wenn Übersetzer falsch übersetzen

Es gibt für die vielen Flüchtlinge viel zu wenige vereidigte und qualifizierte Übersetzer. Oft handelt es sich lediglich um Hilfskräfte ohne Ausbildung. Gleichzeitig häufen sich die Beschwerden von Flüchtlingen. Insbesondere christliche oder ezidische Flüchtlinge behaupten, dass sie in Heimen gemobbt oder attackiert werden, und dass dann Übersetzer bei Beschwerden ganz bewusst falsch übersetzen. Mehr

 

Krebsfälle in deutschen Erdgasfördergebieten – Betroffene fühlen sich allein gelassen

Schon seit Jahren warnen Anwohner, dass es in der Nähe von Erdgasförderstellen, wo u.a. das umstrittene Fracking durchgeführt wurde, zu gehäuften Krebsfällen komme. Doch anstatt die Fälle schnell untersuchen zu lassen, reagieren Behörden und Politik nur langsam. Report München über Bürger, die sich allein gelassen fühlen gegenüber einer mächtigen Industrie und langsam Behörden. Mehr

 

Wenn Linke und Rechte sich einig sind – Neue „Querfront“-Debatte in Deutschland

Gegen die USA, für Russland. Auch wenn AfD, Linke, Rechte oder Friedensmahnwachen auf den ersten Blick wenig politisch verbindet, auf diese Themen können sie sich oftmals einigen. Dabei werden auch extreme Positionen einbezogen, die nicht nur Verschwörungstheorien beinhalten, sondern zum rechten Rand gehören. Report München über neue politische Querverbindungen in Deutschland. Mehr