Portrait: Vitali Klitschko und die ukrainische Revolution

[jwplayer mediaid=“7671″]

Die Wende kam plötzlich in der Ukraine – der friedliche Protest ist eskaliert. Polizei und Demonstranten liefern sich Strassenschlachten. Es gibt viele Tote. Der Bürgerkrieg droht. Unsere Reporter haben in den Tagen zuvor die Galionsfigur der Opposition – Vitali Klitschko  – in Kiew und in München auf der Sicherheitskonferenz begleitet. Ein Portrait. Mehr

 

 

Kommentieren:

Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Mehr in den Kommentarrichtlinien.
  1. hallo, habe eben den bericht über die ukraine gesehen.
    für mich stellt sich die frage wie wir uns verhalten würden
    wenn es in einem anderen europäischen land derartige
    unruhe und versuche eine regierung zu stürzen gäbe??
    die letzten wahlen sind doch überwacht und als regulär eingestuft worden……………………….??

  2. Wieviel Milliarden hat Europa noch, um Länder vor dem Ruin zu retten, und die zweite Frage kommen die Billionen vom Himmel oder von Gott. Da kosten ja schon Bulgarien, Rumänen, Spanien, Italien, Griechenland, bald Frankreich
    Milliarden,es gibt kein Ende. Weil ja Goldman-Sachs am Ruder der EU ist, wird es bald schon schief gehen, denn die sind ja skrupellos und haben ihre Milliarden schon im eigenen Sack, und das Volk schaut lieb zu,das ganze macht mir Angst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


<b>Spamschutz: geben Sie die fehlende Ziffer ein.</b> *