Ermorden, vertreiben, missbrauchen – Der IS-Terrorkrieg gegen Kinder

Selbstmordanschläge gegen ein Popkonzert, Massenmord, Versklavung und Vertreibung von Kindern im Nahen Osten: Ganz gezielt greift der sogenannte „Islamische Staat“ die Jüngsten an. Gleichzeitig werden Kinder manipuliert, verführt und missbraucht, um für den „Islamische Staat“ zu morden. Recherchen von report München im Irak und Deutschland zeigen, wie der „Islamische Staat“ Krieg gegen Kinder führt und welche neue Gefahren drohen.

Mehr