Ermorden, vertreiben, missbrauchen – Der IS-Terrorkrieg gegen Kinder

Selbstmordanschläge gegen ein Popkonzert, Massenmord, Versklavung und Vertreibung von Kindern im Nahen Osten: Ganz gezielt greift der sogenannte „Islamische Staat“ die Jüngsten an. Gleichzeitig werden Kinder manipuliert, verführt und missbraucht, um für den „Islamische Staat“ zu morden. Recherchen von report München im Irak und Deutschland zeigen, wie der „Islamische Staat“ Krieg gegen Kinder führt und welche neue Gefahren drohen.

Mehr

 

Untergang oder Neuanfang? Der letzte Kampf irakischer Christen gegen den IS

Geschändete Gräber auf dem christlichen Gemeindefriedhof. Die alte Kirche zerstört. Die Häuser geplündert und verwüstet: Momentaufnahmen aus der nordirakischen Kleinstadt, die vor wenigen Wochen vom sogenannten Islamischen Staat befreit wurde. Einem Team von report München gelang es im nordirakischen Frontgebiet vor der IS-Hochburg zu recherchieren und mit Angehörigen der christlichen Minderheit zu sprechen. Viele glauben nicht mehr an einen Neuanfang in ihrer zerstörten Heimat. Sie wollen den Irak für immer verlassen; zum Beispiel nach Deutschland, wo viele orientalische Christen inzwischen eine neue Heimat gefunden haben. Mehr

 

Bombenkoalition gegen IS-Terroristen – Programmiertes Chaos ohne Nachkriegsordnung?

Nach den Terroranschlägen von Paris beteiligt sich Deutschland mit 1200 Soldaten, Tornados und Kriegsschiffen. Doch was sich Koalition nennt, entpuppt sich als Machtspiel von Staaten mit jeweils ganz eigenen Interessen. Wie sinnvoll ist ein derart kurzfristiger Militäreinsatz? Wiederholen sich Fehler, die in Afghanistan und im Irak gemacht worden sind? Report München fragt bei internationalen Sicherheitsexperten nach und wirft einen kritischen Blick auf die deutsche Außenpolitik.

Bombenkoalition gegen IS-Terroristen: Mehr

 

Salafisten in Deutschland – Die Strukturen der radikalen Islamisten unter dem Radar der Behörden

Die radikalen Islamisten sind sehr gut in Deutschland organisiert. Einer ihrer Anführer ist Sven Lau, der bekannt wurde durch die so genannte Sharia-Polizei. Jetzt hat Sven Lau auch dazu aufgerufen, auf Flüchtlinge zuzugehen. Doch das ist noch nicht alles. Die Struktur der Salafisten reicht bis zum brutalen Islamischen Staat in Syrien. Dort taucht ein ehemaliger V-Mann des Verfassungsschutzes in einem Propaganda-Video auf, das belegen exklusive Recherchen von report München. Mehr

 

 

Nach report München Recherchen – Welche Konsequenzen zieht die DITIB-Gemeinde in Dinslaken?

Vergangene Woche strahlte die ARD eine Dokumentation aus, in der ein Foto gezeigt wurde, das einen Jugendlichen und ein Vorstandsmitglied des Moscheevereins DITIB in Dinslaken zeigt. Beide strecken den ausgestreckten Zeigefinger in die Luft. Das Erkennungszeichen der Terrororganisation Islamischer Staat, kurz IS. Der Jugendliche trägt zudem ein IS-T-Shirt. DITIB kündigte daraufhin Konsequenzen an. Das besagte Vorstandsmitglied soll zurückgetreten sein und mit ihm der gesamte Vorstand. Doch ist dem wirklich so? report München war zum Freitagsgebet in Dinslaken und traf auf eine Mauer des Schweigens. Mehr

 

Verschleppt und verkauft – Das grausame Geschäft des „Islamischen Staates“ mit entführten Frauen

Mehrere hunderte jesidische Frauen konnten bisher aus der Geiselhaft des sogenannten „Islamischen Staates“ freigekauft werden. Die Lösegelder kommen zum Teil aus Deutschland. Auch orientalische Christen sammeln hier, um die Opfer des barbarischen IS-Terrors freizukaufen – wie exklusive Recherchen von report München und der Wochenzeitung „Die ZEIT“ zeigen. Mehr.

 

Christen an der syrischen Terrorfront – Exklusive Einblicke vom Krieg gegen den IS

[jwplayer mediaid=“8863″]

Weithin unbemerkt haben sich im Nordosten Syriens Angehörige der christlichen Minderheiten zu Milizen zusammengeschlossen, um sich gegen die Terroristen des sogenannten Islamischen Staat zu verteidigen. Der Anführer dieser christlichen Truppen ist ein schweizer Reserveunteroffizier. Einem Team von report MÜNCHEN und der Wochenzeitung „Die Zeit“ ist es jetzt gelungen, den Schweizer Unteroffizier und seine Einheiten in vorderster Linie zu begleiten. Mehr.

 

Frauen an der Front gegen die IS-Terroristen – das Bollwerk aus kurdischen Kämpferinnen und der PKK

[jwplayer mediaid=“8661″]

Report München ist es gelungen, eine Frauen-Garnison im syrischen Kurdistan zu besuchen. Das Gebiet von der Größe des Saarlandes steht unter der Kontrolle und Verwaltung der kurdischen Volksverteidigungseinheiten, kurz YPG. Ihnen ist es gelungen, die vorrückenden Terrormilizen des IS mit Waffengewalt zu stoppen und Yezidische Flüchtlinge zu beschützen. Doch die YPG ist eine Schwesterorganisation der in Europa als Terrorvereinigung verbotenen, kurdischen Arbeiterpartei PKK. Report München mit einer exklusiven Reportage. Mehr.

 

Völkermord und hilflose Gesten – Der Zickzackkurs der deutschen Irak-Politik

[jwplayer mediaid=“8575″]

Die Terrormilizen des „Islamischen Staats“ vertreiben und töten religiöse Minderheiten im Nordirak. Deutschlands Yeziden und orientalische Christen leben seitdem in größter Angst um ihre Freunde und Familienmitglieder – und bangen um ihre eigene Sicherheit, weil sie auch hierzulande angefeindet werden. Und was hat die deutsche Politik bisher unternommen? Report mit Antworten aus dem Irak und Deutschland. Mehr.

Erfahren Sie auch mehr zu dem Thema in unserem Dossier „Kriege im Irak und in Syrien – Kämpfe im Namen Gottes: Täter, Strukturen und Opfer“.