Gefangen in Gaza

nadia

Nadia kommt schon seit drei Wochen jeden Tag nach Rafah, an den Grenzübergang im Süden des Gazastreifens. Die junge Palästinenserin muss nach Kairo, das Semester hat schon längst wieder angefangen. Aber wie hunderte anderer Studenten sitzt Nadia nach dem Ende der Semesterferien im Gaza-Streifen fest.   Weiterlesen

 

Tunnel dicht! Gaza am Abgrund.

ARD Mittagsmagazin / 02 August 2013 / Markus Rosch

Tagesthemen / 02 August 2013 / Markus Rosch

 

Bibi und Mursi

Gestern Abend Tel Aviv. Wieder gehen Israelis auf die Strasse um gegen die soziale Ungerechtigkeit im Land zu kaempfen. Im Visir diesmal: Premier Netanjahu und Finanzminister Lapid. Zwei Jahre ist es her, dass hier Hunderttausende auf die Strasse gingen, mit Zelten gegen zu hohe Lebenskosten und zu schlechte Bezahlung zu protestieren. Trotz vieler Versprechen hat sich wenig oder gar nicht geaendert. Vor allem die Mittelschicht leidet. Diesmal ist die Zahl deutlich geringer. Die Proteste sollen aber Landesweit weitergehen. Ganz Verwegene vergleichen gestern diese Proteste mit dem Aufstand in Aegypten und rufen: Bibi and Mursi. Oder Bibi and Lapid ha baita, also Bibi und Lapid geht nach Hause.

 

“Hamas allein zu Haus?”

gaza1

Der Grenzübergang Rafah zwischen Gaza und Ägypten ist wieder für den Personenverkehr geöffnet – aber nur sehr eingeschränkt und auch das womöglich nur für kurze Zeit. Die politischen Zeitenwende in Ägypten hat für die Menschen in Gaza und   vor allem für die Hamas gravierende Folgen.

Weiterlesen

 

Chamsin, der heiße Wüstenwind

chamsin1

Fensterputzen ist zurzeit eine ziemlich sinnlose Hausarbeit in Tel Aviv. Denn schon am nächsten Morgen ist alles wieder mit einer Schicht aus feinem Staub bedeckt. Zusammen mit der salzigen Luft vom Meer gibt das einen schmierigen Film, der kaum herunterzuwaschen ist. Weiterlesen

 

Widersprüchliche Anzeichen von beiden Konfliktparteien

24.11.2012/ ARD-Studio Tel Aviv, 16:30/ Clemens Verenkotte

 

Zurück zur Normalität. Aufräumen und Schmuggeln im Gaza-Streifen

Die Leute beginnen wieder mit ihrer Routine. Vor meinem Fenster hat gerade ein Bagger angefangen, Sand wegzuschippen. Man kann doch sehen, dass eine Normalität wieder stattfindet im Vergleich zu den vergangenen Tagen, die noch sehr stark geprägt waren von der Aufarbeitung der Konfrontation zuvor.

Weiterlesen

 

Schmugglertunnel sind Teil des Wirtschaftskreislaufs

24.11.2012/ ARD-Studio Tel Aviv, 02:00/ Torsten Teichmann

 

Hamas-Sprecher: “Verletzung der Waffenruhe”

23.11.2012/ ARD-Studio Tel Aviv/ Clemens Verenkotte

 

Über die Chancen einer Waffenruhe im Nahen Osten

Peter Kapern, ARD-Studio Tel Aviv

“Das Ergebnis der Verhandlungen in Kairo ist noch nicht öffentlich verkündet worden. Allerdings gibt es indirekt Stellungnahmen zu dem, was da gerade abläuft. Der Regierungssprecher der israelischen Regierung hat zum Beispiel als Reaktion auf Meldungen, dass ein Waffenstillstand so gut wie unter Dach und Fach sei, in Kairo schon die Vorbereitungen für die Unterzeichnungen laufen, gesagt, dass dies noch nicht der Fall sei und noch viele Detailfragen geklärt werden müssten.

Weiterlesen