Schwarzes Gold, schwarze Lunge

Ohne Schutzkleidung, ohne Versicherung stellen Arbeiter im Westjordanland Holzkohle her. Sie nennen das Produkt “schwarzes Gold”, auch wenn die Herstellung ihrer Gesundheit schadet. Denn die Menschen im “Tal der Kohle” sind auf das Geschäft angewiesen.

 

Ein Museum für Palästina

Nach jahrelanger Planung eröffnet heute das Palästinensische Museum in Birzeit bei Ramallah. Auf Ausstellungen, Kunst oder Artefakte müssen die Besucher aber zunächst verzichten. Der Museumsdirektor hält das aber für gar nicht so verkehrt. Weiterlesen

 

Obdachlos auf Befehl

Im Westjordanland sind seit Jahresbeginn hunderte Palästinenser obdachlos geworden. Die israelische Militärverwaltung zerstört Zelte und Hütten, die Lebensgrundlagen der Familien sind betroffen. Gemessen wird dabei aber nach zweierlei Maß.

Weiterlesen

 

“Tag des Bodens” – Impressionen aus 40 Jahren

1976 organisieren palästinensische Israelis Protestmärsche gegen geplante Landenteignungen im Norden Israels. Sechs Demonstranten werden während eines massiven Einsatzes der israelischen Sicherheitskräfte getötet. Seither begehen Palästinenser am 30. März mit Protest-Kundgebungen den “Tag des Bodens”.

“Wie ein Fremder im eigenen Land”

Interview zu 40 Jahre Tag des Bodens mit dem Politikwissenschaftler Amal Jamal, Universität Tel Aviv.

 

Leben in Hebron

Erst am Checkpoint wird Tariq Kayal es wissen: Kann er einen Freund in der Shuhada Straße besuchen? Und wie gefährlich ist das heute? Die Shuhada ist abgeriegelt und liegt im Zentrum von Hebron im Westjordanland. In Hebron treffen israelische Siedler und Palästinenser täglich aufeinander. Dazwischen stehen die israelischen Soldaten.
Für den ARD-Mitarbeiter Tariq Kayal ist das Leben zwischen den Checkpoints Alltag. Wie er den erlebt, wird er uns in kleinen Geschichten auf diesem Blog immer wieder zeigen.
Heute: Wie ein Tag enden kann, an dem er sich nur zum Kaffee mit einem Freund treffen wollte.

Mitarbeit: Maria Wölfle

 

 

Reden statt kämpfen – Die Freitagsschule

Die Freitagsschule in Katamon, einem Jerusalemer Stadtteil: Hier kommen israelische und palästinensische Jugendliche jeden Freitag zusammen um Deutsch zu lernen. Und um sich besser kennen zu lernen. Zusammen mit meinem Radiokollegen Christian Wagner habe ich die Schule besucht.      Weiterlesen

 

70 Tage Hungerstreik

160201_alqiq

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International fordert die Freilassung von Mohammed al-Qiq genauso wie diese Demonstranten. Die EU-Vertretungen in Ramallah und Jerusalem äußern sich “sehr besorgt” über den schlechten Gesundheitszustand des Hungerstreikenden. Aber eine Entscheidung der israelischen Justiz lässt auf sich warten.      Weiterlesen

 

Gemeinsam den richtigen Ton finden

Harmonie in Jerusalem: Die Juden, Christen und Muslime des Jerusalem Youth Chorus treffen einmal in der Woche gemeinsam den richtigen Ton. Den Jugendlichen scheint zu gelingen, woran die Stadt ansonsten scheitert – auch wenn die Anfahrt nicht für alle ohne Hindernisse ist.

Weiterlesen

 

Kritik oder Verrat?

In Israel brandmarken Politiker der Regierung linke Aktivisten als Lügner und Verräter. Im Mittelpunkt steht die Organisation ehemaliger Soldaten Breaking the Silence. Der Vorwurf: Die NGO trage zur Delegitimierung Israels bei und werde aus dem Ausland finanziert. Auch aus Deutschland.

Unterstützung erhalten die Politiker von einer Gruppe von Rechtsradikalen. Deren YoutTube-Video ist mittlerweile auch von Interesse für den Generalstaatsanwalt.

 

#Hashtag-Intifada: Auf Hass folgt Gewalt?

Zwei Palästinenser stechen auf einen Sicherheitsbeamten in der Straßenbahn von Jerusalem ein. Die Angreifer sind 12 und 13 Jahre alt. Einer der Täter erliegt später Schussverletzungen, der andere ist verhaftet worden. Ursache der Gewalt sei Hass im Internet, ist oft zu hören. Was ist da eigentlich los?

  • Facebook entfernt Videos, zu palästinensische Angriffe verherrlichen
  • Flut der Bilder: Zu sehen sind Angriffe, Opfer und verblutende Attentäter
  • Hass kam nie nur von einer Seite

Und ab hier wird’s ausführlich Weiterlesen