Selbstverteidigung!

Krav Maga. Das ist der israelische Kampfsport. Trainiert wird ein einfache, aber sehr effektive Methode sich zur verteidigen. Effektiv, oft auch kompromisslos. Gerade jetzt, da Messer-Attacken und Terroranschläge zu nehmen, wollen immer mehr Israeli, aber auch Ausländer  Krav Maga Kurse besuchen.  Doch Krav Maga ist nicht nur Kontaktsport, sondern trainiert auch Körperbeherrschung, Fitness und Koordination. Wir haben den Selbstversuch gemacht.

 

Ein Jude, ein Araber: Zwei Ersthelfer erzählen vom Einsatz in Jaffa

Anfang März wurden Arie Sheffer und Anwar Sarkoi zum Ort einer Messerattacke in Jaffa gerufen. Arie ist jüdischer Israeli, Anwar arabischer Israeli. Welche Rolle spielt das für die beiden ehrenamtlichen Sanitäter, wenn sie sich am Ort einer Gewalttat zusammenkommen, deren Hintergrund der Konflikt zwischen Juden und Palästinensern ist?

 

 

Purim, der jüdische Karneval

Purim, der jüdische Karneval – es ist der fröhlichste jüdische Feiertag. In Israel feiert man ausgelassen, es gibt Straßenfeste und Paraden. Aber manche verbinden Purim auch mit sehr traurigen Erinnerungen.

Mitarbeit: Maria Wölfle

 

Flughafen-Sicherheit: Europäer 40 Jahre hinten?

Nach den Anschlägen in Belgien rückt wieder die Diskussion um die Flughafen-Sicherheit in den Mittelpunkt.

 

Nachtpatroullie! – Unterwegs am Sperrzaun

Selten erlaubt die israelische Armee eine Begleitung auf gefährlichen Einsätzen. Wir durften Soldaten an der Grenze zum Gaza-Streifen begleiten.

 

“Ich hatte Todesangst”

Es ist ihr erster Tag in Tel Aviv,  der Beginn eines lange geplanten Familienurlaubs. Doch dann geraten sie in den brutalsten Terroranschlag seit Langem: Alisa, Wolfgang und Rainer aus Bad Mergentheim. “Ich dachte: Das wars,” sagt uns Alisa.

 

Brutale Realität

Welche Bilder muss, welche Bilder darf man zeigen? Was ist für den Zuschauer zumutbar? Diese Diskussion gibt es in unserem Berichtsgebiet immer. Heute blogge ich die Aufnahmen einer Überwachungskamera in Jerusalem. Sie sind sehr brutal, zeigen einen sogenannten “lone wolf” Attentäter, der Menschen bewusst Menschen verletzen und töten will, dann überwältigt wird. Diese Art von Terror-Attacken nehmen gerade sehr zu.  Und ich denke, man sollte sie auch zeigen. Zeigen, wir brutal die Realität oft sein kann. Die Tagesschau fährt mit guten Argumenten eine andere Strategie. Hier werden solche Bilder nur verkürzt oder verpixelt gezeigt. Ich bitte Sie, dieses Video nicht anzusehen, wenn Sie Gewaltaufnahmen  nicht ertragen können!!!!!!

 

Ein Jahr Gaza Krieg – Erinnerungen

E3FFD469-1CC7-4A1B-AA4F-0BE8E1E57C72

Vor einem Jahr beginnt der Gaza-Krieg. 50 Tage soll er dauern. Doch eigentlich beginnt alles früher, mit der Entführung und Ermordung der drei israelischen Religions-Schüler,der Ermordung eines palästinensischen Jungen und dem immer heftig werdenden Raketenbeschuss aus dem Gaza-Streifen. Alles in allem waren das drei lange Monate Ausnahmezustand. Mit immer wieder enttäuschten Hoffnungen.  Als Berichterstatter haben sich viele Dinge wohl für immer  ins Gedächtnis gebrannt. Weiterlesen

 

Furcht vor dem Terror – Auswandern oder bleiben?

Nach Aussagen des Chefs der Jewish Agency Natan Sharansky erwartet Israel dieses Jahr bis zu 15.000 Neueinwanderer aus Frankreich. Mehr als doppelt so viel wie 2014. und das fünffache von 2013.Was sind die Gründe? Einige Erklärungen in meinem Tagesthemen -Stück vom Montag Abend.

 

Kämpfe in Jerusalem

Shuafat im Osten Jerusalem. Hier haben wir für die Tagesschau gefilmt. Und sind zwischen die Fronten geraten.