10 Jahre Friedenstheater im Flüchtlingslager Jenin

Der Mord an Theaterdirektor Juliano Mer-Khamis hat im Jahr 2011 die Kulturszene erschüttert. Der Sohn einer Jüdin und eines Palästinensers hatte mit dem Friedenstheater den Kindern und Jugendlichen im palästinensischen Flüchtlingslager Jenin einen Raum fern von Gewalt und Besatzung gegeben.
In dieser Woche feiern sie in Jenin den 10. Geburtstag von Julianos Herzensprojekt.

 

Leben in Hebron

Erst am Checkpoint wird Tariq Kayal es wissen: Kann er einen Freund in der Shuhada Straße besuchen? Und wie gefährlich ist das heute? Die Shuhada ist abgeriegelt und liegt im Zentrum von Hebron im Westjordanland. In Hebron treffen israelische Siedler und Palästinenser täglich aufeinander. Dazwischen stehen die israelischen Soldaten.
Für den ARD-Mitarbeiter Tariq Kayal ist das Leben zwischen den Checkpoints Alltag. Wie er den erlebt, wird er uns in kleinen Geschichten auf diesem Blog immer wieder zeigen.
Heute: Wie ein Tag enden kann, an dem er sich nur zum Kaffee mit einem Freund treffen wollte.

Mitarbeit: Maria Wölfle

 

 

Eskalation statt Waffenruhe im Nahen Osten

21.11.12 / Tagesschau 17 Uhr /Markus Rosch

 

Richard C. Schneider zur aktuellen Situation

21.11.12 / Tagesschau 16 Uhr /Richard C. Schneider

Richard C. Schneider zur aktuellen Situation

 

 

Richard C. Schneider zur Situation nach dem Bombenanschlag

Richard C. Schneider zur Situation nach dem Bombenanschlag

21.11.12 / Tagesschau 15 Uhr /Richard C. Schneider

 

 

Anschlag in Tel Aviv

21.11.12 / Tagesschau 14 Uhr /Bernd Niebrügge (Bericht)

Richard C. Schneider zur Stimmung in Tel Aviv nach dem Anschlag

 

 

Rishon LeZion

21.11.12 / ARD-Morgenmagazin /Bernd Niebrügge

 

ARD Morgenmagazin – Nahost Konflikt

21.11.12 / ARD-Morgenmagazin 6:05 /Bernd Niebrügge

 

Die Zeit für eine Feuerpause drängt

20.11.2012 / ARD-Hörfunkstudio Tel Aviv  12.00  Uhr/ Torsten Teichmann

 

 

Israel greift weiter an – Diplomatie macht Fortschritte

20.11.12 / ARD-Hörfunkstudio Tel Aviv  08.00  Uhr/ Torsten Teichmann