Gefangen in Gaza

nadia

Nadia kommt schon seit drei Wochen jeden Tag nach Rafah, an den Grenzübergang im Süden des Gazastreifens. Die junge Palästinenserin muss nach Kairo, das Semester hat schon längst wieder angefangen. Aber wie hunderte anderer Studenten sitzt Nadia nach dem Ende der Semesterferien im Gaza-Streifen fest.   Weiterlesen

 

Zurück zur Normalität. Aufräumen und Schmuggeln im Gaza-Streifen

Die Leute beginnen wieder mit ihrer Routine. Vor meinem Fenster hat gerade ein Bagger angefangen, Sand wegzuschippen. Man kann doch sehen, dass eine Normalität wieder stattfindet im Vergleich zu den vergangenen Tagen, die noch sehr stark geprägt waren von der Aufarbeitung der Konfrontation zuvor.

Weiterlesen

 

Rafah, Gaza an der Grenze zu Ägypten

Zerstörter Tunneleingang, Rafah. Rechte: BR

Im Vordergrund der zerstörte Eingang zu einem Schmugglertunnel. Die Schäden an den Häusern im Hintergrund stammen aus vorangegangenen Konfrontationen. Das ist die Philadelphia Road an der Grenze zu Ägypten, die von hunderten Tunnelröhren untergraben ist. Und wenn die Blockade gelockert wird, wie es die Hamas für einen dauerhafte Waffenruhe fordert, was passiert dann mit der Tunnelwirtschaft? Weiterlesen

 

Schmugglertunnel sind Teil des Wirtschaftskreislaufs

24.11.2012/ ARD-Studio Tel Aviv, 02:00/ Torsten Teichmann