Fatwa stärkt Waffenruhe – Netanjahu fürchtet um Zustimmung

Die Sicherheitslage entlang Israels Grenze zum Gaza-Streifen scheine sich in eine „positive“ Richtung zu entwickeln, erklärte der israelische Generalstabschef Benny Gantz nach einer Inspektion der Grenzregion am Mittag in Tel Aviv. Man müsse die nächsten Tage abwarten. Gantz wich Fragen nach Meldungen der britischen Zeitung „Sunday Times“ aus, denen zufolge die israelische Satellitenaufklärung festgestellt hätte, dass der Iran ein Handelsschiff mit Raketen verladen habe, die vermutlich für die Hamas bestimmt sei.

Weiterlesen

 

Widersprüchliche Anzeichen von beiden Konfliktparteien

24.11.2012/ ARD-Studio Tel Aviv, 16:30/ Clemens Verenkotte

 

Rafah, Gaza an der Grenze zu Ägypten

Zerstörter Tunneleingang, Rafah. Rechte: BR

Im Vordergrund der zerstörte Eingang zu einem Schmugglertunnel. Die Schäden an den Häusern im Hintergrund stammen aus vorangegangenen Konfrontationen. Das ist die Philadelphia Road an der Grenze zu Ägypten, die von hunderten Tunnelröhren untergraben ist. Und wenn die Blockade gelockert wird, wie es die Hamas für einen dauerhafte Waffenruhe fordert, was passiert dann mit der Tunnelwirtschaft? Weiterlesen

 

Die Waffenruhe bleibt brüchig

23.11.2012/ ARD-Studio Tel Aviv, 15:00/ Peter Kapern

 

Hamas-Sprecher: “Verletzung der Waffenruhe”

23.11.2012/ ARD-Studio Tel Aviv/ Clemens Verenkotte

 

Von Siegerposen und Erleichterung

22.11.2012/ ARD-Hörfunkstudio Tel Aviv,  21:45/ Torsten Teichmann

 

Beide Seiten feiern die Waffenruhe als Sieg

22.11.2012/ ARD-Hörfunkstudio Tel Aviv,  16:45/ Clemens Verenkotte

 

“Waffenruhe stabilisiert sich”

22.11.2012/ ARD-Hörfunkstudio Tel Aviv,  13:00/ Clemens Verenkotte

 

Eskalation statt Waffenruhe im Nahen Osten

21.11.12 / Tagesschau 17 Uhr /Markus Rosch

 

ARD Morgenmagazin – Nahost Konflikt

21.11.12 / ARD-Morgenmagazin 6:05 /Bernd Niebrügge