Wer verdient am illegalen Film-Streaming?

 

Kommentieren:

Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Mehr in den Kommentarrichtlinien.
  1. Auch ohne Werbung würde es ein Angebot solcher illegaler Dienste geben. Solange es diese “Freibier-Mentalität” gibt und solange viele Menschen glauben, daß es alles auf der Welt umsonst gibt, wird es auch Möglichkeiten geben, den Einen zu locken und dem Anderen zu schaden. Irgendwie müßte man es schaffen, daß Ehrlichkeit belohnt und nicht bestraft wird.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sechs + = 15

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>